Französische Version
Homepage Bettinghausen Chronik Sehenswertes
Neuigkeiten Links Kontakt

Bettinghausen

Ländliche Idylle am Rand der Soester Börde

An der Grenze zur Soester Börde, zwischen Sauerland und Münsterland, liegt Bettinghausen. Landwirtschaft und Kurgebiet prägen den Charakter der Umgebung.

In der weich geschwungenen Landschaft wird man immer wieder daran erinnert, dass man sich zwischen Flachland (Münsterland) und Mittelgebirge (Sauerland) befindet. Radfahren und Wandern durch die unberührte Natur des Naturschutzgebietes "Wöstetal" gehören zu den erholsamsten Aktivitäten in der Umgebung. Aber auch geschichtliche Exkursionen im mittelalterlichen Soest, Segeln am Möhnesee, Kanutouren auf der Lippe und viele andere Aktivitäten bietet die zentrale Lage Bettinghausens.

Bettinghausen ist aber auch ein Stück Zeitgeschichte. Alte Höfe, Kirchen und Speicher prägen das Bild des Dorfes, ähnlich wie in der gesamten Soester Börde. Ein paar Impressionen finden Sie unter dem Menüpunkt Sehenswertes. Wenn Sie etwas mehr über die bewegte Geschichte Bettinghausens erfahren möchten, lesen Sie bitte dazu unsere Chronik.

Besuchen Sie uns ...

 

Wenn Sie Bettinghausen erleben möchten,
hier finden Sie Unterkunft:

Gasthöfe:    
Landgasthof Vogt Lange Str. 44 02945/2232
     
Privatunterkünfte:    
Haus an der Ahse Kapellenweg 8 02945/1219
Renate Drebber Lange Str. 24 02945/1282
Cordula Strake Roggenkamp 44 02945/2393
     
Ferienwohnungen:    
Renate Drebber Lange Str. 24 02945/1282
Cordula Strake Roggenkamp 44 02945/2393
Fam. Schrader Ostermannstraße 17 02945/200245

 

Mehr über Bettinghausen:
Bettinghausen in der Wikipedia

Und so finden Sie uns:


Größere Kartenansicht

Homepage Bettinghausen Chronik Sehenswertes
Neuigkeiten Links Kontakt
Inhalt: Ulrich Dalhoff , Gisbert Plaßmann
Design und Programmierung: Werner Marek
Übersetzung französisch: Anita Perez-Mertens